Русский

 

 

NACHRICHTEN KALENDER

2018
МоDiMiDnFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

 

 

 


Veranstaltungsplan

 
- 2015 
- 2014 
- 2013 
- 2012 
- 2011 
- 2010 
- 2009 

Arbeitsplan des IVDK im Bereich „Herausbildung einer russlanddeutschen Elite/Avantgarde“ für das Jahr 2014

Nr.

Tätigkeitsfeld

Ziel/Kurzbeschreibung

Termin / Veranstaltungsort

Zielgruppe/Teilnehmerzahl

Diskussionsklub „Avantgarde“

1.

Diskussionsklub „Avantgarde“

Das Projekt gehört zu den traditionellsten und wichtigsten Veranstaltungen des Internationalen Verbandes der deutschen Kultur. Ziele des Diskussionsklubs „Avantgarde“ sind die Unterstützung der Leiter und aktiven Mitglieder der Begegnungszentren, die Anregung und Förderung neuer Zielrichtungen innerhalb der gesellschaftlichen Bewegung der Russlanddeutschen (Theater, wissenschaftliche Tätigkeit) sowie die Unterstützung und Weiterentwicklung von Tätigkeitsbereichen, die sich bereits bewährt haben (Selbstorganisation der Russlanddeutschen, Businessklub der Russlanddeutschen)

Januar – Februar 2014, Moskau

Leiter der gesellschaftlichen Bewegung der Russlanddeutschen

Entwicklung des Programms zur ethnokulturellen Bildung der Russlanddeutschen

2.

Organisation von Treffen mit Abiturienten und Koordinatoren, die die Hochschulen des Konsortiums repräsentieren

Informations- und Kennenlerntreffen mit potentiellen Studenten und Teilnehmern des Programms sowie mit Koordinatoren, die die Hochschulen des Konsortiums repräsentieren

ganzjährig, Russische Föderation

Abiturienten und russlanddeutsche Studenten

3.

Durchführung eines Orientierungsseminars für russlanddeutsche Abiturienten

Das Berufsorientierungsseminar ermöglicht die informative und inhaltliche Vorbereitung zukünftiger Studenten auf das Studium nach dem Programm zur ethnokulturellen Ausbildung der Russlanddeutschen

April 2014, Russische Föderation

Abiturienten und russlanddeutsche Studenten

4.

Ausbildung russlanddeutscher Studentengruppen im Rahmen eines komplexen Programms zur ethnokulturellen Entwicklung der Russlanddeutschen an Hochschulen, die dem Hochschulkonsortium angehören

Das Aufnahmeverfahren für das Studium an drei Hochschulen des Konsortiums läuft das ganze Jahr

ganzjährig, Russische Föderation

Abiturienten und russlanddeutsche Studenten

5.

Durchführung von Arbeitstreffen mit Vertretern des Hochschulkonsortiums

Arbeitstreffen mit Vertretern des Hochschulkonsortiums finden mehrmals im Laufe des Jahres statt: Geschäftsverhandlungen, Ausarbeitung und Genehmigung der Tätigkeitspläne, Besprechung der Programme

ganzjährig, Russische Föderation

Koordinatoren des Hochschulkonsortiums, (Moskauer Staatliche Gebietsuniversität, Staatliche Linguistische Universität Pjatigorsk, Staatliche Universität Omsk)

6.

Seminar zum Thema Landeskunde in Frankfurt

Jährliches Landeskundeseminar für junge Studenten. Ziel: Studenten die deutsche Sprache sowie Informationen über Deutschland im Allgemeinen zu vermitteln

September – Oktober 2014 Frankfurt

Studenten des Hochschulkonsortiums, junge, engagierte Russlanddeutsche

7.

Weiterbildungskurse für Russlanddeutsche Übersetzer und Dolmetscher

Fortsetzung der Weiterbildungskurse in den Bereichen schriftliches und mündliches Übersetzen (simultan und konsekutiv)

September, Tomsk

Abiturienten und russlanddeutsche Studenten, Fachleute gesellschaftlicher Organisationen der Russlanddeutschen 

Wettbewerb „Russlanddeutsche in der Avantgarde der Zukunft“ 2014

8.

Wettbewerb „Russlanddeutsche in der Avantgarde der Zukunft“ 2014

Der Internationale Verband der deutschen Kultur kündigt erneut den beliebten Gesamtrussischen Wettbewerb zur Unterstützung von Projekten und Gewährung von Zuschüssen in den Bereichen Kultur und Kunst, Ausbildung, Lehre, Sport und Entwicklung der Zivilgesellschaft „Russlanddeutsche in der Avantgarde der Zukunft“ an.

Der Wettbewerb findet ganzjährig statt. Der Wettbewerbsbeginn wird Anfang Januar 2014 bekanntgegeben. Zusammenfassung der Ergebnisse und Vertragsabschluss mit den Gewinnern: April 2014

Gesellschaftliche Organisationen, individuelle Antragsteller

Wettbewerb „Die besten deutschen Namen Russlands 2014“

9.

Wettbewerb „Die besten Namen der Deutschen Russlands 2014“

Hauptziele des Wettbewerbs: Unterstützung talentierter Russlanddeutscher, die bei ihrer beruflichen Tätigkeit besonderes erreicht haben, die gesellschaftliche Anerkennung ihrer professionellen und menschlichen Verdienste sowie die Präsentation ihrer Erfolge. Im Rahmen des Wettbewerbs ist jedoch nicht nur die Unterstützung von Vertretern der Kunst vorgesehen, sondern auch von Fachleuten anderer Bereichen, in denen die Nominierten absolute Spezialisten sind und sich die Anerkennung ihrer Kollegen und anderer Menschen, die ihnen auf ihrem Weg begegnet sind verdient haben: Sportler, Pädagogen, Personen des öffentlichen Lebens, Wissenschaftler und Forscher

Der Wettbewerb findet ganzjährig statt. Der Wettbewerbsbeginn wird Anfang April 2014 bekanntgegeben. Siegerehrung: November 2014

Verdiente russlanddeutsche Persönlichkeiten. Anträge können sowohl durch juristische als auch durch natürliche Personen gestellt werden

Businessklub der Russlanddeutschen

10.

Arbeitstreffen des Rates des Businessclubs

Arbeitstreffen zur Erarbeitung einer langfristigen Strategie des Klubs und zur Planung der Tätigkeit für 2014

Januar – Februar 2014, Russische Föderation

Rat des Businessclubs der Russlanddeutschen

11.

Workshopreihe für Unternehmer

Veranstaltungsreihe zu Informations- und Weiterbildungszwecken für russlanddeutsche Unternehmer

Januar – Februar 2014, Russische Föderation

Rat des Businessklubs der Russlanddeutschen, Vertreter des Businessklubs

12.

Ausarbeitung und Veröffentlichung von Informationsartikeln und Materialien zur Tätigkeit der Russlanddeutschen

Artikel und Interviews, Erfolgsgeschichten von Vertretern des Businessklubs der Russlanddeutschen aus verschiedenen Regionen Russlands

ganzjährig

 Vertreter des Businessklubs der Russlanddeutschen

Projekte im Rahmen der schriftstellerischen Tätigkeit der Künstlervereinigung der Russlanddeutschen (KVRD)

13.

Materialsammlung zur Herausgabe des Buches „Klassische und moderne von Russlanddeutschen übersetzte deutsche Poesie“

Das Projekt wird ganzjährig durchgeführt. Erwähnenswert  ist, dass das Projekt ganz besonders wichtig für Russlanddeutsche mit zwei Muttersprachen ist

ganzjährig, Russische Föderation, Deutschland

Russlanddeutsche Autoren und Schriftsteller

14.

Materialsammlung für das Hörbuch (10-12 Autoren) „Erzählungen von Russlanddeutschen“

Die Materialsammlung wird ganzjährig durchgeführt. Die aktive Umsetzung dieses Projekts, die Vertonung der Erzählungen und die Aufnahme einer CD wir lediglich mit finanzieller Unterstützung (Zuschüssen) möglich sein

ganzjährig, Russische Föderation

Russlanddeutsche Autoren und Schriftsteller, Fachleute

15.

Autorenlesung und Onlineaktion Litera@tour. Teilnahme russlanddeutscher Schriftsteller an Treffen des Klubs „Die Welt im Wort“ und seinen regionalen Filialen

Am Projekt nehmen mindestens 10 Regionen der Russischen Föderation teil (Gebiet Tomsk, Gebiet Nowosibirsk, Region Altai, Gebiet Saratow, Gebiet Omsk, Gebiet Tjumen, Republik Komi, Pjatigorsk, Kaliningrad usw.)

März-Dezember 2014, in zehn Regionen der Russischen Föderation

Literaturschaffende, Kritiker, Kreative, Vertreter der Selbstorganisation und regionaler Organisationen

16.

Erstellung und Präsentation einer Art-Galerie und der Internetseite der Künstlervereinigung der Russlanddeutschen

Schaffung einer interaktiven Plattform für russlanddeutsche Kreative, Kunst- und Literaturkenner usw. Die Website vereint alle Kunstrichtungen, in denen die Künstlervereinigung der Russlanddeutschen tätig ist und bietet so die Möglichkeit, alle Kultur- und Aufklärungsprojekte, darunter auch Literaturprojekte der Öffentlichkeit zu präsentieren

Die Internetseite ist ab März 2014 online/ Die Präsentation der Internetseite findet ganzjährig statt

Besucher der Internetseite, Vertreter der Künstlervereinigung der Russlanddeutschen, alle Interessierten

17.

Vorbereitung zum Druck und Herausgabe verschiedener Bücher russlanddeutscher Autoren (Nelli Kossko, Nora Pfeffer, Viktor Streck)

Übersetzung und Herausgabe der Bücher von Nelli Kossko, Nora Pfeffer und Viktor Streck

ganzjährig, Russische Föderation

Russlanddeutsche Autoren und Schriftsteller

18.

Materialsammlung für eine Chrestomatie russlanddeutscher Literatur

Das Projekt wird ganzjährig durchgeführt

ganzjährig, Russische Föderation

Russlanddeutsche Autoren und Schriftsteller

19.

Entwicklung eines Lernprogramms und eines Kurses zum Thema deutsche Literatur für das Institut ethnokultureller Bildung

Das Projekt wird gemeinsam mit dem Institut für ethnokulturelle Bildung durchgeführt

ganzjährig, Russische Föderation

Hörer der Kurse, die das Institut für ethnokulturelle Bildung anbietet

20.

Durchführung einer Umfrage: „Welche Bücher lesen die Russlanddeutschen, um sich gegenseitig besser zu verstehen?“

Im Rahmen des Projekts ist eine Onlineumfrage unter den Teilnehmern des Programms „Avantgarde“, Besuchern des Informationsportals RusDeutsch, von Deutschkursen usw. vorgesehen. In Anlehnung an die Umfrageergebnisse wird ein Bild des modernen Russlanddeutschen erstellt (belesen, kultiviert usw.)

Januar-Mai, Russische Föderation. Das Projekt würd online durchgeführt, Auswertung der Ergebnisse: Mai 2014

Mitglieder der gesellschaftlichen Organisationen der Russlanddeutschen; alle Vertreter sind Russlanddeutsche, die in der Russischen Föderation leben

21.

Analyse der Literatur von Russlanddeutschen, die in Deutschland leben

Das Projekt wird ganzjährig durchgeführt

ganzjährig, Russische Föderation, Deutschland

Russlanddeutsche Autoren und Schriftsteller, die in der Russischen Föderation oder in Deutschland leben

22.

Durchführung individueller Konsultationen mit russlanddeutschen Schriftstellern, Workshops

Im Rahmen der Tätigkeit des Klubs „Die Welt im Wort“ finden Workshops und individuelle Beratungsgespräche sowohl mit jungen, als auch seit Langem erfolgreichen Schriftstellern statt

ganzjährig, Russische Föderation

Junge sowie bereits bekannte russlanddeutsche Autoren und Schriftsteller, die in der Russischen Föderation leben

23.

Informative Unterstützung

Bekanntgabe der Projekte in der Literaturrubrik des Journals „Wissenschaft und Bildung“, Erweiterung der elektronischen Bibliothek auf dem Informationsportal RusDeutsch, Herausgabe von Sonderausgaben der Moskauer Deutschen Zeitung, Pflege der Website der Künstlervereinigung der Russlanddeutschen sowie des Literaturblogs

ganzjährig, Russische Föderation

Mitarbeiter der Abteilung „Avantgarde“, Schriftsteller, Medienvertreter

24.

Präsentation eines von anderen Autoren übersetzten Gedichtbandes von Viktor Schnittke. Treffen mit den Übersetzern im Rahmen verschiedener Literaturprojekte

Das Projekt wird ganzjährig durchgeführt. Die Präsentation des Gedichtbandes wird in kulturellen Einrichtungen und begleitend zu den Projekten im Rahmen des Programms „Avantgarde“ erfolgen

ganzjährig, Russische Föderation

Schriftsteller, Übersetzer, russlanddeutsche Künstler

25.

Materialsammlung für eine Autobiographie aus der Serie „Nationalität: Deutsch, Heimat: Russland“ (B.G. Reiter gemeinsam mit der Leitung der Internationalen Assoziation der Forscher der russlanddeutschen Geschichte und Kultur)

Materialsammlung, langfristig ist auch der Druck des Buches geplant. Das Projekt läuft ganzjährig

ganzjährig, Russische Föderation

Rat der Internationalen Assoziation der Forscher der russlanddeutschen Geschichte und Kultur, Mitarbeiter der Abteilung „Avantgarde“

26.

Bücherregal „Avantgarde“

Ziel des Projekts ist es zu gewährleisten, dass der IVDK mit Büchern über herausragende russlanddeutsche Persönlichkeiten ausgestattet ist, deren Namen beim Wettbewerb „Die besten deutschen Namen Russlands“ nominiert wurden (Artur Karl, Rudolf Pflugfelder, Anna German, Viktor Klein, Boris Rauschenbach)

ganzjährig, Russische Föderation und Deutschland

Schriftsteller, Übersetzer, russlanddeutsche Künstler

27.

Veranstaltung zum 100. Todestages des deutschen expressionistischen Dichters Georg Trakl (Veranstaltung wird im Rahmen des Art-Labors durchgeführt)

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Art-Labors statt, das im Jahr 2014 zu einem gemeinsamen Projekt für Künstler, Literaturschaffende und Übersetzer wird

Juli, Gebiet Kaluga

Schriftsteller, Übersetzer, russlanddeutsche Künstler

Projekte im Rahmen der Künstlervereinigung „In den Farben des Lebens“ der Künstlervereinigung der Russlanddeutschen (KVRD)

28.

Art-Labor für Künstler, Literaturschaffende und Übersetzer

Projekt für junge Künstler, Literaturschaffende und Übersetzer, das ihnen ermöglicht, unter Anleitung erfahrener Fachleute und Spezialisten ihre kreativen Fertigkeiten zu erweitern. Die Ergebnisse des Projekts werden in einer Ausstellung der künstlerischen Arbeiten sowie einer Präsentation der gemeinsamen Übersetzungsprojekte und Buchillustrationen vorgestellt

Juli, Föderationskreis Zentralrussland

Schriftsteller, Übersetzer, russlanddeutsche Künstler

29.

Ausstellung der Künstler Boris und Andrej Knoblok „Verbindung der Zeiten“ im Deutsch-Russischen Haus in Moskau. Präsentation des Katalogs mit künstlerischen Werken und Malereien von Andrej Knoblok

Retrospektive Ausstellung der Arbeiten beider Künstler; Präsentation des Katalogs, der im Rahmen des Wettbewerbs zur Gewährung von Zuschüssen „Russlanddeutsche in der Avantgarde der Zukunft“ herausgegeben wurde

15. Januar – 15. Februar 2014 Deutsch-Russisches Haus, Moskau, Saal „Berlin“

Besucher der Kulturveranstaltungen im Deutsch-Russischen Haus, Projektteilnehmer, Mitglieder der Künstlervereinigung der Russlanddeutschen

30.

Ausstellung „Spielzeug und Spiele der Russlanddeutschen“

Künstlerische interaktive Ausstellung zum Thema „Spiele und Spielzeug in der russlanddeutschen Kultur“

März -April, Deutsch-Russisches Haus, Moskau Konferenzsaal

Besucher der Kulturveranstaltungen im Deutsch-Russischen Haus, Projektteilnehmer, Mitglieder der Künstlervereinigung der Russlanddeutschen

31.

Seminar und Fotoausstellung zu den ersten deutschen Siedlungen in Russland

Ziel des Projekts ist, die deutsch-russischen Beziehungen zu festigen. Das Seminar bietet die Gelegenheit, Material für die Ausstellung zusammenzutragen. Die Ausstellung selbst wird ein Kulturereignis in Gebieten, in denen viele Russlanddeutsche leben, sein

ganzjährig, Russische Föderation

Russlanddeutsche, die im Gebiet Omsk und in der Region Altai leben; Fotografen, alle, die sich für die Gesichte und Kultur der Russlanddeutschen interessieren

32.

Vorbereitung und Veröffentlichung von Artikeln und Notizen zu Ausstellungen, regionalen Projekten und Veranstaltungen auf der Website der Künstlervereinigung der Russlanddeutschen und in der Art-Galerie. Präsentation der Website

Auf der Website der Künstlervereinigung der Russlanddeutschen werden das ganze Jahr über Informationen und Artikel über die Arbeit des Klubs und der russlanddeutschen Künstler veröffentlicht

ganzjährig, Russische Föderation

Mitglieder der Künstlervereinigung der Russlanddeutschen, Besucher der Kulturveranstaltungen

33.

Eröffnung eines Museums, in dem von Künstlern der Künstlervereinigung der Russlanddeutschen geschenkte Werke ausgestellt werden. Erstellung eines Bilderregisters

Im Laufe des Jahres werden die von den Künstlern geschenkten Bilder zusammengestellt und in ein spezielles Register eingetragen

ganzjährig, Russische Föderation

Mitglieder der Künstlervereinigung der Russlanddeutschen

Theaterarbeit

34.

Kreativakademie für russlanddeutsche Jugendliche

Im Rahmen des Projekts werden Arbeitsbereiche, wie Theater, Malerei, Literatur, Fotografie, dekorative und angewandte Kunst usw. vorgestellt

Mai-Juni, Russische Föderation

Russlanddeutsche Kreative, aktive Mitglieder der Begegnungszentren

35.

Offener zwischenregionaler gesamtsibirischer Michail-Matwejewitsch-Werner-Wettbewerb für junge Musiker und Vokalisten

Diese Veranstaltung in gemeinsamer Organisation mit der Administration des Rajons Jaschkino, dem Internationalen Verband der deutschen Kultur, dem Koordinationsrat der gesellschaftlichen Vereinigungen der Deutschen im Gebiet Kemerowo. Ziel des Wettbewerbs: Bekanntmachung deutscher musikalischer Werke, Heranführung der Studenten an die besten musikalischen und künstlerischen Traditionen des deutschen Volkes, an die russische und die internationale Kultur sowie an die aktive Teilnahme am kulturellen Leben des Rajons Jaschkino, der Städte und Dörfer des Kusnezker Beckens, Sibiriens und ganz Russlands.
Der Wettbewerb findet in zwei Disziplinen statt: Musik und Gesang

Juli 2014, Gebiet Kemerowo

Schüler städtischer Weiterbildungseinrichtungen (Musik-, Mal- und Kunstschulen für Kinder) und Mitglieder von russlanddeutschen Volksensembles aus den Klubs in den Dorfgebieten des Föderationskreises Sibirien

36.

Teilnahme an internationalen Theaterfestivals (Kroatien, Slowakei, Deutschland)

Im Jahr 2013 ist die Theatergruppe erfolgreich auf dem Internationalen Theaterfestival in Osijek, Kroatien aufgetreten und wurde zur erneuten Teilnahme im folgenden Jahr 2014 eingeladen

Juli-Juli, Kroatien, Slowakei, Deutschland

Russlanddeutsche Kreative, aktive Mitglieder der Begegnungszentren

Veranstaltungen im Bereich Sport

37.

Gründung eines Sport-Koordinationsrates; Ausarbeitung einer allgemeinen Strategie zur Koordination der Arbeit im Bereich Sport

Wahlen und erste Sitzung der Vertreter des Koordinationsrates finden während des Treffens des Diskussionsklubs „Avantgarde“ statt. Die weitere Tätigkeit der Ratsmitglieder erfolgt in Telearbeit

ganzjährig, russische Föderation

Leiter gesellschaftlicher Strukturen, Vertreter der Selbstorganisation

38.

Kultur- und Sportfest der Russlanddeutschen

Im Rahmen des Projekts ist die Durchführung eines Kultur- und Sportfests für die Russlanddeutschen vorgesehen. Präsentation der Traditionen, Küche und Kultur der Russlanddeutschen

Mai-Juni, Moskau

Kunst- und Sportgruppen der Russlanddeutschen

39.

Regionale Familien- und Sportfeste

Durchführung von Sportveranstaltungen, bei denen grundlegende Werte wie Familiensinn und ein gesunder Lebensstil vermittelt werden

Mai-September, Russische Föderation

Mitglieder gesellschaftlicher Organisationen der Russlanddeutschen, Sportgruppen

40.

Tätigkeit des Fußballclubs „Sturm“ (Moskau)

Teilnahme an städtischen, regionalen und überregionalen Veranstaltungen

ganzjährig, Russische Föderation

Sportler und Mitglieder der Fußballmannschaft der Russlanddeutschen in Moskau

Förderung des Deutschunterrichts

41.

Deutsch- Intensivkursprogramm (4-х Wochenkurse) für Leiter und aktive Mitglieder der gesellschaftlichen Bewegung der Russlanddeutschen

Deutschkurse für Leiter und aktive Mitglieder der gesellschaftlichen Bewegung der Russlanddeutschen

ganzjährig, Russische Föderation

Mitglieder und Leiter gesellschaftlichen Bewegung der Russlanddeutschen

42.

Gemeinsame Projekte mit der Sprachabteilung und dem Goethe-Institut

Gemeinsame Projekte mit dem Goethe-Institut. Das Ziel besteht darin, Leitern und aktiven Mitgliedern der gesellschaftlichen Bewegung der Russlanddeutschen das Erlernen der deutschen Sprache zu ermöglichen

ganzjährig, Russische Föderation

Mitglieder und Leiter gesellschaftlichen Bewegung der Russlanddeutschen

Informations- und Aufklärungsarbeit

43.

Informative Begleitung des Arbeitsfeldes „Unterstützung der Avantgarde“ auf dem Informationsportal  RusDeutsch: - Veröffentlichung von Nachrichten, die das Arbeitsfeld betreffen;
- Durchführung einer Umfrage auf RusDeutsch;
- Aktualisierung von Informationen zu Wettbewerben;
- Veröffentlichung von Projektdokumenten (Vorankündigungen, Berichte und Bewertungen von Projektteilnehmern);
- Pflege des Blogs des Literaturklubs beim IVDK und seiner regionalen Standorte „Die Welt im Wort“;
- Pflege der Website der Künstlervereinigung der Russlanddeutschen

Informations- und Aufklärungsarbeit im Rahmen des Programms „Unterstützung der Avantgarde“

ganzjährig, Russische Föderation

Medien der Russlanddeutschen

44.

Präsentation der Wettbewerbe „Russlanddeutsche in der Avantgarde der Zukunft“ und „Die besten deutschen Namen Russlands“ in föderalen und regionalen Projekten

Informations- und Aufklärungsarbeit im Rahmen des Programms „Unterstützung der Avantgarde“

ganzjährig, Russische Föderation

Medien der Russlanddeutschen

45.

Vorbereitung und Herausgabe einer Reihe von Artikeln über die Gewinner des Wettbewerbs „Die besten deutschen Namen Russlands“ in der Moskauer Deutschen Zeitung

Informations- und Aufklärungsarbeit im Rahmen des Programms „Unterstützung der Avantgarde“

ganzjährig, Russische Föderation

Medien der Russlanddeutschen

46.

Vorbereitung und Herausgabe von Sonderausgaben der deutschsprachigen Jugendzeitschrift „WarumDarum“ und der Zeitung  BIZ-BOTE

Informations- und Aufklärungsarbeit im Rahmen des Programms „Unterstützung der Avantgarde“

ganzjährig, Russische Föderation

Medien der Russlanddeutschen

Organisierte Begleitung des Projekts „Unterstützung der Avantgarde“

47.

Fortsetzung der Arbeit mit der Datenbank: Vervollständigung der Datenbearbeitung, bzw. -Aktualisierung von Eintragungen in den Informationsverteiler

Organisatorische und methodische Begleitung des Programms „Unterstützung der Avantgarde“

ganzjährig, Russische Föderation

Mitarbeiter der Abteilung „Avantgarde“, IVDK

48.

Beschaffung von Informationen zu Ausbildungsprogrammen und Praktika der Russlanddeutschen

Organisatorische und methodische Begleitung des Programms „Unterstützung der Avantgarde“

ganzjährig, Russische Föderation

Mitarbeiter der Abteilung „Avantgarde“, IVDK

49.

Arbeitstreffen mit potentiellen Partnern. Austausch von Informationen zu bevorstehenden Projekten.

Organisatorische und methodische Begleitung des Programms „Unterstützung der Avantgarde“

ganzjährig, Russische Föderation

Mitarbeiter der Abteilung „Avantgarde“, IVDK

50.

Evaluation der Tätigkeit des Arbeitsfeldes „Avantgarde“, Analyse gesammelter Erfahrungen und Besprechung des Arbeitsplanes für das nächste Jahr

Organisatorische und methodische Begleitung des Programms „Unterstützung der Avantgarde“

ganzjährig, Russische Föderation

Mitarbeiter der Abteilung „Avantgarde“, IVDK

Siehe auch:

 

 

RusDeutsch-Redaktion: inform@rusdeutsch.ru
ul. Malaja Pirogowskaja 5 (Büro 51)
RF-119435
Moskau
Telefon: +7 (495) 531 68 88
Fax: + 7 (495) 531 68 88 - 8


Die Weiterverwendung der Inhalte (in elektronischer, schriftlicher oder sonstiger Form) ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Urhebers – der Redaktion des Portals RusDeutsch – untersagt.