Русский

 

 

NACHRICHTEN KALENDER

2018
МоDiMiDnFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

 

 

 

Nachrichten

Jetzt noch schnell anmelden: „Das unsichtbare Gepäck der Deutschen aus Russland"- wissenschaftliche Konferenz in Augsburg

01.10.2015
In Zusammenarbeit mit der Stadt Augsburg und dem Göttinger Arbeitskreis e.V. veranstaltet der Förderverein der Deutschen aus Russland in Augsburg e.V. eine wissenschaftliche Konferenz. Mit dieser dritten Veranstaltung wird die “Augsburger Reihe“ der wissenschaftlichen Konferenzen über die Geschichte, Identität und Integrationsentwicklung der Deutschen aus Russland abgeschlossen. Die Organisatoren der Konferenz planen, die Inhalte der drei Konferenzen und der jeweiligen Podiumsdiskussion 2016 in einem Sammelband zu veröffentlichen. Melden Sie sich jetzt an! 

Rubrik: Mehr...

Einladung zur Tagung: Russlanddeutsche in einem vergleichenden Kontext: Neue Perspektiven der Forschung

30.09.2015

Am 18./19.11.2015 findet in der Vertretung des Landes Niedersachsen in Berlin die Tagung „Russlanddeutsche in einem vergleichenden Kontext: neue Perspektiven der Forschung“ statt. Anmeldungen sind bis 31. Oktober 2015 möglich. 


Rubrik: Mehr...

Russlanddeutscher Literaturabend in der Residenz des deutschen Botschafters in Russland

30.09.2015

Am 17. September fand in der Residenz des sußerordentlichen und bevollmächtigten Botschafters der Bundesrepublik Deutschland in der Russischen Föderation, Rüdiger Freiherr von Fritsch ein Abend zum Thema “Russlanddeutsche Literatur“ statt. An der Veranstaltung nahmen Regierungsvertreter aus Deutschland und Russland, der Föderalen Agentur für Nationalitätenfragen, Bildungseinrichtungen, des Internationalen Verbands der deutschen Kultur (IVDK) sowie russlanddeutsche Dichter, Schriftsteller, Regisseure und Musiker teil. 


Rubrik: Mehr...

Podiumsdiskussion der Deutschen Gesellschaft e.V. unter dem Titel „25 Jahre Wiedervereinigung-Ein Grund zum Feiern, Erinnern und Vorausschauen“

29.09.2015

Im Tucherschloss Nürnberg fand eine Podiumsdiskussion der Deutschen Gesellschaft e.V. unter dem Titel „25 Jahre Wiedervereinigung-Ein Grund zum Feiern, Erinnern und Vorausschauen“ statt. Anwesend war auch der Bayreuther Bundestagsabgeordnete, Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk MdB, der stellvertretende Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft e.V. ist.


Rubrik: Mehr...

Der Zarin den Hof gemacht: Beim Großen Katharinenball im Schloss Zarizyno tanzten die geladenen Gäste im Geiste des 18. Jahrhunderts

26.09.2015

Wie kleidete man sich zu Zeiten von Katharina der Großen? Was und vor allem wie wurde getanzt? Der Große Katharinenball ließ ein sagenhafte Vergangenheit wiederauferstehen. Fünf Fakten zu dem kulturellen Highlight (Moskauer Deutsche Zeitung vom 21. September 2015). 


Rubrik: Mehr...

Die Menschen kennen ihre Helden: Gewinner des Wettbewerbs „Russlands herausragende Deutsche -2015 “ posthum ausgezeichnet

25.09.2015

In Moskau wurden die Gewinner des Wettbewerbs „Russlands herausragende Deutsche“ in der Nominierungskategorie „Der Name des Volkes“, welche bedeutende russlanddeutsche Persönlichkeiten posthum ehrt, ausgezeichnet. Dieses Jahr sind es die Veteranen des Großen Vaterländischen Krieges: Der Held der Sowjetunion, Robert Klein und der Held der Russischen Föderation, Feodosij Ganus (Moskauer Deutsche Zeitung vom 23.09.2015). 


Rubrik: Mehr...

Einladung zur Sonderausstellung „Die Deutschen in der Geschichte Kirgisistans“

25.09.2015

Die von der kirgisischen Botschaft und der ehemaligen Präsidentin Kirgistans, Rosa Otunbajewa, initiierte Ausstellung zeigt das vielfältige Leben der deutschen Siedler in Kirgisistan. Außerdem sind eindrucksvolle Portraits „Gesichter der Seidenstraße“ aus den Jahren 1997 - 2000 des Fotokünstlers Willi Wall zu sehen. Die Eröffnung findet am 8. November 2015 im Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte (MRK) in Detmold statt. 

 


Rubrik: Mehr...

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

 

RusDeutsch-Redaktion: inform@rusdeutsch.ru
ul. Malaja Pirogowskaja 5 (Büro 51)
RF-119435
Moskau
Telefon: +7 (495) 531 68 88
Fax: + 7 (495) 531 68 88 - 8


Die Weiterverwendung der Inhalte (in elektronischer, schriftlicher oder sonstiger Form) ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Urhebers – der Redaktion des Portals RusDeutsch – untersagt.