Русский

 

 

NACHRICHTEN KALENDER

2017
МоDiMiDnFrSaSo
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

 

 

 

In Kemerowo bereitet man sich auf die humanitäre Winterhilfsaktion vor

22.12.2015

Hintergrundinformation:

Zu den Hauptaufgaben des Internationalen Verbands der deutschen Kultur (IVDK) im Bereich der Sozialarbeit gehört die Bereitstellung materieller (humanitärer oder medizinischer) Hilfsgüter an alle bedürftigen Russlanddeutsche in der Russischen Föderation (Senioren, Alleinstehende, Alleinerziehende, kinderreiche Familien, kranke Personen, Menschen mit körperlichen Behinderungen).

Die humanitäre Hilfe wird in Form von Lebensmitteln, Textilien, Bekleidung und Schuhen, Heizmitteln und anderen Produkten, entsprechend den spezifischen Bedürfnissen der Bedürftigen und den Lebensbedingungen in der Region erteilt. Die Bereitstellung erfolgt hauptsächlich per Post. Im Hilfspaket befinden sich eine Grußkarte mit den Kontaktdaten der jeweiligen Projektleiter und der Adresse der Organisation, damit der Empfänger weiß, wo er oder sie sich zwecks Hilfe oder weiteren Fragen wenden kann.

Bereits zu einer guten Tradition am Vorabend von Weihnachten und Neujahr in allen russischen Regionen geworden ist die "humanitäre Winterhilfsaktion" bei der hunderte von ehemaligen Trudarmisten und Repressionen zum Opfer gefallene Russlanddeutsche Geschenke erhalten. Die Mitarbeiter der gesellschaftlichen Organisationen der deutschen Minderheit in Russland und Sozialhilfezentren fahren dabei zu den Empfängern und überreichen ihnen persönlich die Pakete. Schließlich halten viele ältere Russlanddeutsche nicht so sehr das Materielle, sondern die emotionale Seite dieser Hilfsaktion für das wichtigste. 


Früher zum Thema: 

"1418 gute Taten" für bedürftige Russlanddeutsche
13.11.2015


Liebe Freunde, gestern am 12. November startete die zweite Etappe der Allrussischen Aktion der Russlanddeutschen "1418 gute Taten", die  vom Rat für Soziale Arbeit der Selbstorganisation der Deutschen in Russland, dem Jugendring der Russlanddeutschen und dem Internationalen Verband der deutschen Kultur organisiert wird. Die Kampagne ist dieses Jahr im Vorfeld des 70. Jahrestages des Großen Sieges im Vaterländischen Krieg erfolgreich gestartet und wird noch bis zum 31. Dezember 2015 dauern.



 

RusDeutsch-Redaktion: inform@rusdeutsch.ru
ul. Malaja Pirogowskaja 5 (Büro 51)
RF-119435
Moskau
Telefon: +7 (495) 531 68 88
Fax: + 7 (495) 531 68 88 - 8


Die Weiterverwendung der Inhalte (in elektronischer, schriftlicher oder sonstiger Form) ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Urhebers – der Redaktion des Portals RusDeutsch – untersagt.