Русский

 

 

NACHRICHTEN KALENDER

2017
МоDiMiDnFrSaSo
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

 

 

 


7. Sitzung

 
7. Sitzung der Deutsch-Russischen Regierungskommission
für die Angelegenheiten der Russlanddeutschen
14.-15. November 1995, Lohmar bei Bonn
 
Die 7. Sitzung der Deutsch-Russischen Regierungskommission für die Angelegenheiten der Russlanddeutschen wurde von deutscher Seite vom Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, Herrn Dr. H. Waffeschmidt und von der russischer Seite vom Minister der Russischen Föderation für Nationalitätenfragen und Regionalpolitik Wjatscheslaw Michailow, geleitet.
 
In dem Kommuniqué wird bestätigt, dass der Schaffung von Wohnraum und Arbeitsplätzen in den Siedlungsschwerpunkten der Russlanddeutschen an der Wolga und in Westsibirien im Hinblick auf den starken Wunsch vieler in den mittelasiatischen Republiken lebender Russlanddeutscher zur Übersiedlung in diese Gebiete der RF eine besondere Bedeutung zukommt.
 
Auf dieser Sitzung der Kommission wird es zum ersten Mal angesprochen, dass es „allerdings angestrebt wird, einzelne Elemente der bestehenden Programme auch auf die diejenigen Regionen auszudehnen, die nicht zu den Föderschwerpunkte zählen, in denen jedoch ebenfalls Russlanddeutsche kompakt siedeln“.
 
Diese Programme werden in mehreren Schritten, 1996 beginnen, durchgeführt, sollen im Rahmen eines Gebietskonzeptes die in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Kernfödergebieten innerhalb der Förderschwerpunkte lebenden Russlanddeutschen erreichen und im Wege einer Breitenarbeit – auch außerhalb der Förderschwerpunkte möglichst vielen Russlanddeutschen eine kulturelle Heimat bieten.
 
Die Russische Föderation hat 1995 aus dem föderalen Haushalt mindestens 50 Mrd. Rubel bereitgestellt. Aus dem Haushalt der Regierung der Bundesrepublik Deutschland wurden 93,1 Mio DM eingesetzt.
 
Siehe auch:

 

 

RusDeutsch-Redaktion: inform@rusdeutsch.ru
ul. Malaja Pirogowskaja 5 (Büro 51)
RF-119435
Moskau
Telefon: +7 (495) 531 68 88
Fax: + 7 (495) 531 68 88 - 8


Die Weiterverwendung der Inhalte (in elektronischer, schriftlicher oder sonstiger Form) ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Urhebers – der Redaktion des Portals RusDeutsch – untersagt.