Русский

 

 

NACHRICHTEN KALENDER

2017
МоDiMiDnFrSaSo
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

 

 

 


Zusammensetzung der RK

 

 

Die Zusammensetzung des russischen Teils der Deutsch-Russischen Regierungskommission für die Angelegenheiten der Russlanddeutschen wird durch den entsprechenden Beschluss der Regierung der Russischen Föderation bestätigt. Dem russischen Teil der Kommission gehören an: Leiter oder stellvertretender Leiter des zuständigen Ministeriums der Russischen Föderation (zu verschiedener Zeit – das Ministerium für nationale Politik RF, das Ministerium für Föderationsangelegenheiten, nationale und Migrationspolitik RF, das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Handel RF, zurzeit das Ministerium für regionale Entwicklung RF), Leiter oder stellvertretender Leiter der Abteilung des jeweiligen Ministeriums für die Angelegenheiten der Russlanddeutschen (90er Jahre – Departement für die Angelegenheiten der Russlanddeutschen, zurzeit Abteilung für nationale Beziehungen des Ministeriums für regionale Entwicklung RF, Abteilung für föderale Zielprogramme, Entwicklung der nördlichen Territorien und operatives Reagieren des Ministeriums für regionale Entwicklung RF), Vertreter des Ausschusses der Staatsduma für die Angelegenheiten der Nationalitäten, Vertreter der russischen Regierung, Leiter oder stellvertretende Leiter der Gebietsverwaltungen Nowosibirsk, Saratow, Samara und der Region Altai. Weitere Mitglieder der Kommission sind: Leiter der Kommune Deutscher Nationalrayon Asowo (Gebiet Omsk), Präsident der Föderalen national-kulturellen Autonomie der Russlanddeutschen (nach Vereinbarung), Vorsitzender des Internationalen Verbandes der deutschen Kultur (nach Vereinbarung) u.a.m.
 
Co-Vorsitzender der Kommission und Leiter des deutschen Teils der Deutsch-Russischen Regierungskommission für die Angelegenheiten der Russlanddeutschen ist der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten des Bundesministeriums des Innern (bis 2002 - Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen), stellvertretender Vorsitzender ist der Leiter bzw. stellvertretende Leiter der Abteilung für die Angelegenheiten der Spätaussiedler, nationale Minderheiten, Staatsbürgerschaft und Einbürgerung des BMI. Mitglieder des deutschen Teils der Regierungskommission sind Vertreter des entsprechenden Referats des Bundesinnenministeriums, Mitarbeiter der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), die im Auftrag des Bundesministeriums des Innern Projekte zur Unterstützung der deutschen Minderheit in der Russischen Föderation umsetzt.
Siehe auch:

 

 

RusDeutsch-Redaktion: inform@rusdeutsch.ru
ul. Malaja Pirogowskaja 5 (Büro 51)
RF-119435
Moskau
Telefon: +7 (495) 531 68 88
Fax: + 7 (495) 531 68 88 - 8


Die Weiterverwendung der Inhalte (in elektronischer, schriftlicher oder sonstiger Form) ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Urhebers – der Redaktion des Portals RusDeutsch – untersagt.