Русский

 

 

NACHRICHTEN KALENDER

2017
МоDiMiDnFrSaSo
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

 

 

 


AF 1 „Arbeit in BZ“

 

Pilotprojekt 2009: Arbeitsfeld 1 „Arbeit in BZ“

Im Rahmen des Arbeitsfeldes AF1 „Arbeit in Begegnungszentren“ wurden zum Wettbewerb angenommen:
1. Lokale Projekte: – bis RUR 15 000
2. regionale Projekte (Projekte, in die mindestens 3 Begegnungszentren oder Jugendclubs einer Region involviert  sind): – bis RUR 80 000

Großangelegte überregionale Projekte wurden für die Ausschreibung eingereicht.

Finanzierung im Arbeitsfeld AF1 „Arbeit in Begegnungszentren“
(Wettbewerb und Ausschreibung)
 

 

 

Zahl der durch Wettbewerb und Ausschreibung finanzierten Projekte

Betrag, bereitgestellt für AF1 durch Wettbewerb und Ausschreibung

 Durchschnittsbetrag pro Projekt

2007

13

2 087 234,50

160 556,50

2008

23

1 870 000,00

81 304,347

2009

46

2 192 962,00

47 673,08


Die im Arbeitsfeld AF 1 „Arbeit in BZ“ finanzierten Projekte

Im Arbeitsfeld „Arbeit in Begegnungszentren“ wurde das Projekt zur Geschichte und Heimatkunde „Expedition von Dr. Miller“ (anteilige Finanzierung seitens der ZAO „Entwicklungsgesellschaft Wolga“) nicht finanziert. Dies hängt damit zusammen, dass zu diesem gesamtföderalen Projekt keine einstimmige Meinung seitens aller ÜKR vorlag, die in dieses Projekt involviert werden sollten.

Wegen des Rücktritts des Zuschussnehmers von der Vertragsunterzeichnung wurde das Projekt „Rundtisch“ der lokalen deutschen national-kulturellen Autonomie Moskau nicht finanziert, das den Wettbewerb bestand und 403 Punkte erreichte.

Auf der Grundlage des gemeinsamen Beschlusses des IVDK und der ÜKR wurden außerhalb des Wettbewerbs für beide ÜKR die Projekte „Koordinierung der Projektarbeit, Information und Beratung der BZ der Pilotregion durch ÜKR“ gefördert.

Aufgrund des Beschlusses des deutschen Bundesministeriums des Inneren (BMI) über die Nothilfe für die BZ, die in Notsituation (einschließlich bzgl. der Räumlichkeiten) geraten, wurde die Nothilfe für die regionale öffentliche Organisation der Russlanddeutschen „Beginn“ in Höhe von 114 539.00 bereitgestellt.

Nr.

 

Zahl

Betrag

1.

Projekte, ausgewählt beim Wettbewerb im Arbeitsfeld 1

36

1 362 962,00

2.

Projekte, ausgewählt bei der Ausschreibung im Arbeitsfeld 1

10

830 000,00

3.

Zusätzliche geförderte Projekte im Arbeitsfeld 1

6

334 424,00

4.

Nothilfe für BZ

1

114 539,00

 

Gesamtzahl der geförderten Projekte im Arbeitsfeld 1 in 2009

53

2 641 925,00


Bei der Finanzierung der Projekte im Arbeitsfeld 1 „Arbeit in BZ“ konnte das Ziel erreicht werden, sowohl größere BZ mit regionalen und überregionalern Projekten, als auch kleinere BZ mit ihren lokalen Projekten zu fördern, denn ihre Arbeit vor Ort ist von großer Wichtigkeit für die Pflege der Strukturen der deutschen Kultur in der tiefen Provinz, wo der Anteil der Zielgruppe (RD) unter den Teilnehmern der Maßnahmen oft höher als in den größeren BZ ist. Die Förderung gerade dieser Projekte hilft den kleineren BZ, ihre Existenz zu sichern und ihre Mitglieder für weitere Arbeit zu motivieren.

Siehe auch:

 

 

RusDeutsch-Redaktion: inform@rusdeutsch.ru
ul. Malaja Pirogowskaja 5 (Büro 51)
RF-119435
Moskau
Telefon: +7 (495) 531 68 88
Fax: + 7 (495) 531 68 88 - 8


Die Weiterverwendung der Inhalte (in elektronischer, schriftlicher oder sonstiger Form) ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Urhebers – der Redaktion des Portals RusDeutsch – untersagt.