Русский

 

 

NACHRICHTEN KALENDER

2017
МоDiMiDnFrSaSo
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

 

 

 


AF 7 „Sozialarbeit“

 

Pilotprojekt 2009: Arbeitsfeld 2 „Sozialarbeit“

Der Arbeit in diesem Arbeitsfeld wird eine besondere Beachtung geschenkt, denn viele russlanddeutsche Senioren, die die Arbeitsarmee hinter sich hatten, in stalinistischen Lagern überlebten, haben akuten Bedarf nach medizinischer und oft auch nach humanitärer Hilfe. Ein weiteres ernstzunehmendes Problem im fortgeschrittenen Alter ist die Einsamkeit. Dabei verfügt die ältere Generation der Russlanddeutschen, die trotz der schwierigen Jahre ihres Lebens ihre nationale Identität erhalten und ihre Sprache, Kultur und Traditionen beibehalten konnten, über wertvolle Lebenserfahrung, die für die Wiedergeburt des nationalen Bewusstseins und Vermittlung der Werte der nationalen Kultur an Jugendliche von großer Bedeutung ist. Ferner ist wichtig einzusehen, dass die Förderung der Trudarmisten und Repressierten die moralische Pflicht und Verantwortung der öffentlichen Bewegung der Russlanddeutschen darstellt.

Im Rahmen des AF 7 „Sozialarbeit“ werden die Maßnahmen gefördert, gerichtet auf:

  • Gesundungsmaßnahmen für Trudarmisten und russlanddeutsche Senioren, die in den Jahren der Repressalien leiden mussten;
  • Steigerung sozialer Kompetenzen russlanddeutscher Senioren;
  • Medizinische Einzelhilfe für minderbemittelte Russlanddeutsche in schwierigen Lebenssituationen.

Die praktizierten Formen der Projekte sind „Treffen der Generationen“, Kuraufenthalt in Sanatorien und Kurorten, Kultur- und Bildungsmaßnahmen, Hilfe bei medizinischen Maßnahmen.

Im Sonderfall ist die gezielte Förderung für Einzelpersonen vorgesehen, wie z.B. Mittel für medizinische Operation oder in sonstigen Situationen, wo besondere Pflege und finanzielle Unterstützung benötigt wird.

Auf Beschluss des ÜKR wurde als Einzelmaßnahmen materielle Hilfe an minderbemittelte Russlanddeutsche in schwieriger Lebenssituation bereitgestellt:

  • Edwin Alexandrowitsch Grieb, Vorsitzender der Gesellschaft der Russlanddeutschen „Wiedergeburt“, Solikamsk, angesehenen Funktionär der öffentlichen Bewegung der Russlanddeutschen;
  • Elena Alexandrowna Kaplauch (Uglowa), Leiterin der national-kulturellen Autonomie Wladimir;
  • Tatjana Eduardowna Schamber, Vorsitzende des städtischen Zentrums der deutschen Kultur Glasow;
  • Jakow Jakowlewitsch Dick, Teilnehmer des Zirkels für Senioren, Kineschma;
  • Margarita Karlowna Morochina, Vorsitzende der öffentlichen Organisation „Vereinigung der Russlanddeutschen von Kostroma“, für die Durchführung einer komplizierten Augenoperation und anschließende Behandlung;
  • Albina Wassiljewna Schenk, Vorsitzende der regionalen öffentlichen Organisation der Russlanddeutschen „Gesellschaft „Beginn““, Rjasan, für den Bezug teurer Medikamente für die Behandlung schwerer Krankheit (Parkinson-Krankheit).
     

Liste der im AF7 „Sozialarbeit“ finanzierten Projekte

Nr.

Zuschussnehmer

Vertrags-Nr.

 

Zweck des Vertrages (Projektbezeichnung)

Vertragswert

1

Autonome nichtkommerzielle Organisation „Deutsch-Russisches Haus“

09.1-70-005.4

Ausschreibung

Kurmaßnahmen für russlanddeutsche Senioren der Uralregion, Nischnij Tagil

410 000,00

2

Regionale öffentliche Organisation Wohlfahrtsorgani-sation „Vereinigung der Deutschen des Gebiets Jaroslawl“

09.1-70-007.3

Ausschreibung

Ein Herz auf der Hand

130 000,00

3

Öffentliche Organisation der Russlanddeutschen Solikamsk „Wiedergeburt“

09.1-70-011.3

Ausschreibung

Gesundung von Trudarmisten der Region Perm

570 000,00

4

Regionale öffentliche Organisation der Russlanddeutschen „Gesellschaft „Beginn“, Rjasan

09.1-70-014.4

380

Gesundungsseminar

15 000,00

5

Öffentliche Organisation „Zentrum der deutschen Kultur „Hoffnung“, Uslowskij Bezirk, Gebiet Tula

09.1-70-034.2

Ausschreibung

Gesundung von Trudarmisten der Stadt Uzlowaja

380 000,00

6

Autonome Nichtkommerzielle Organisation „Bildungs- und Informationszentrum der Russlanddeutschen in der Republik Komi

09.1-70-062.5

Ausschreibung

Dialog der Generationen

260 000,00

7

Deutsche national-kulturelle Autonomie des Gebiets Tula

09.1-70-066.7

Ausschreibung

Hilfebus

150 000,00

8

Edwin Alexandrowitsch Grieb

09.1-00-043.2

 

Materielle Hilfe

20 000,00

9

Tatjana Eduardowna Schamber

09.1-00-043.2

 

Materielle Hilfe

20 000,00

10

Jakow Jakowlewitsch Dik

09.1-00-043.2

 

Materielle Hilfe

5 000,00

11

Elena Alexandrowna Kaplauch (Uglowa)

09.1-00-043.2

 

Materielle Hilfe

20 000,00

12

Margarita Karlowna Morochina

Protokol

 

Materielle Hilfe

40 000,00

13

Albina Wassiljewna Schenk

09.1-00-043.2

 

Materielle Hilfe

9 600,00

 

GESAMT:

 

 

 

2 029 600,00

 

Siehe auch:

 

 

RusDeutsch-Redaktion: inform@rusdeutsch.ru
ul. Malaja Pirogowskaja 5 (Büro 51)
RF-119435
Moskau
Telefon: +7 (495) 531 68 88
Fax: + 7 (495) 531 68 88 - 8


Die Weiterverwendung der Inhalte (in elektronischer, schriftlicher oder sonstiger Form) ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Urhebers – der Redaktion des Portals RusDeutsch – untersagt.